DE EN
  • Äußere Einwirkungen wie starker Druck, hohe Temperaturen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Rückens
  • Muskelverspannungen
  • Migräne
  • Erkrankungen innerer Organe und Entzündungen
  • Tumorerkrankungen
  • Nervenerkrankungen
  • Rheuma/Arthritis
  • Seelische Auslöser 
  • Osteoporose (Knochenschwund) u. a.

Gegen Schmerzen gibt es kein Patentrezept. Jede Art von Schmerz verlangt eine besondere Behandlung. Da jeder Patient anders auf die einzelnen Methoden anspricht, ist das offene Gespräch mit dem Arzt sehr wichtig. Zum Glück stehen ihm dank großer Fortschritte in der Schmerzmedikation heute viele effektive Mittel und Heilverfahren für die Behandlung zur Verfügung.

  • Schmerzmittel
  • Lokalanästhesie
  • Chirotherapie
  • TENS (Transkutane elektrische Nervenstimulation)
  • Elektrotherapie
  • Kalte oder warme Hautreize
  • Massage
  • Krankengymnastik
  • Psychotherapie
  • Psychopharmaka

Verschreibungspflichtige Präparate:

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes dürfen wir nur Angehörigen des medizinischen Fachkreises weitere Informationen zugänglich machen. Bitte melden Sie sich dazu per DocCheck an.

Fentanyl Krewel® 50 µg/h Transdermales Pflaster
Fentanyl Krewel® 75 µg/h Transdermales Pflaster
Fentanyl Krewel® 100 µg/h Transdermales Pflaster

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes dürfen wir nur Angehörigen des medizinischen Fachkreises weitere Informationen zugänglich machen. Bitte melden Sie sich dazu per DocCheck an.

Morphin-HCI Krewel® 10 mg Retardtabletten
Morphin-HCI Krewel® 30 mg Retardtabletten
Morphin-HCI Krewel® 60 mg Retardtabletten
Morphin-HCI Krewel® 100 mg Retardtabletten
Morphin-HCI Krewel® 200 mg Retardtabletten

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes dürfen wir nur Angehörigen des medizinischen Fachkreises weitere Informationen zugänglich machen. Bitte melden Sie sich dazu per DocCheck an.

Tramagit® 100 mg Retardtabletten
Tramagit® 150 mg Retardtabletten
Tramagit® 200 mg Retardtabletten
Tramagit® Tabletten
Tramagit® 100 mg/ml Lösung zum Einnehmen