DE EN ES

KrewelMeuselbach macht sich weiter fit für die Zukunft. Seit Jahresbeginn wird das Eitorfer Traditionsunternehmen von einer Doppelspitze geführt:

Thomas Quadt erhält Unterstützung von Helmut Trahmer, der künftig den kaufmännischen Bereich verantworten wird. Helmut Trahmer stößt von der Linda AG zu KrewelMeuselbach. Bei der Apothekenkooperation war er vier Jahre lang als Vorstand Finanzen aktiv und zeichnete dort für die Bereiche Finanzen, Personal, IT und QMS verantwortlich.

Der Finanzfachmann bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Pharmabranche und eine enorme Expertise im Controlling mit. Vor seinem Wechsel zu KrewelMeuselbach war Trahmer unter anderem als Ressortleiter Rechnungswesen und Finanzen bei der Andreae NorisZahn AG (Anzag), als Finanzvorstand der Curasan AG sowie als Geschäftsführer der Pharma Rechenzentrum GmbH und Geschäftsführer der Omnia Gesellschaft für Verwaltung und Beteiligungen mbH tätig.

Thomas Quadt wird sich federführend den Bereichen Marketing/Vertrieb und Export widmen. Der strategische Fokus liegt weiterhin auf dem Ausbau des Exportbereiches sowie der internationalen Geschäftsentwicklung und Markenführung. Gemeinsam wird das Duo die Traditionsmarke in Richtung Zukunft leiten.

Mallebrin® von KrewelMeuselbach ist das wahrscheinlich älteste Gurgel­konzentrat der Welt. Die mehrfach mit Gold ausgezeichnete Kommuni­kations­kampagne[1] wird nun im Rahmen einer aufmerk­samkeitsstarken POS-Kampagne ausgebaut.

Das abverkaufsfördernde POS-Dekopaket, welches die Außendienst­mitarbeiter der Krewel Meuselbach GmbH in den nächsten Wochen ausgewählten Apotheken anbieten werden, enthält eine attraktive Schau­fenster­­de­ko­ration mit witziger Retro-Tapete, einen schönen Decken­auf­hänger, zwei Gehweg-Poster, eine kleine Sichtwahlschiene sowie einen HV-Aufsteller mit neuen Patienten­broschüren. Darin sind nicht nur alle Produktinforma­tionen über das Mallebrin® Gurgelkonzentrat und die Halstabletten sowie Erklärungen zu deren Wirkweise enthalten, sondern auch ein paar „gute Tipps von Oma“ gesammelt und charmant aufbereitet. Zudem können sich Patienten über Symptome informieren und einen Selbsttest durchführen.

Ein besonderes Highlight im Rahmen des Mallebrin® POS-Deko­paket­es sind die amüsanten Edgar Cards (Postkarten) für Endverbraucher, die in einem außergewöhnlichen Boden-Dispenser zur Mitnahme angeboten werden. Fünf ver­schie­de­nen Motive, z.B. „Mallebrin® – das ist ein Gurgelwasser und kein Kindername“, sind dabei erst der Anfang dieser Reihe und sorgen für reichlich Gesprächsstoff. Die Postkarten-Idee wurde zudem ins Internet verlängert: Auf der gänzlich neuen Webseite www.mallebrin.de lassen sich die Karten auch ganz einfach über die integrierte „Teilen-Funktion“ von Facebook elektronisch verschicken.

Nähere Informationen zu dem POS-Deko und inbegriffenen Warenpaket sowie zu den attraktiven Konditionen von KrewelMeuselbach erhalten Sie unter der kostenlosen Service Hotline 0800 – 820 1050 oder per E-Mail-Anfrage an marketing@krewelmeuselbach.de.

Der humorvolle Umgang mit der langen Markenhistorie von Mallebrin® und das trendige Retro-Design sorgen für eine erhöhte Nachfrage des „alten Schätzchens“ Mallebrin® – nun auch wieder bei jüngeren Patienten.

Mallebrin® steht für Mundgesundheit bis in den Rachen, d.h. nicht nur bei Halsschmerzen und Entzündungen im Mund- und Rachenraum, sondern auch bei Aphthen, schmerzhaften Bläschen, entzündetem Zahnfleisch, Hals- und Gaumenschmerzen oder Schluckbeschwerden.


[1]Mallebrin® wurde beim Comprix 2016, der wichtigsten deutschen Auszeichnung „kreative Werbung in der Pharmabranche“ in den Kategorien OTC – Anzeige neu, Anzeigenstrecke neu sowie integrierte Kampagne Print neu mit Gold ausgezeichnet.

Aspecton® Junior und Hedelix® von KrewelMeuselbach sind hochwertige Produkte für Kinder. Zwei neue zauberhafte Charaktere – eine Fee und ein Flaschengeist – geben den Präparaten dabei ein Gesicht und sorgen für echte Wiedererkennung. Kleine Patienten konnten jetzt die Namensfindung für Fee und Geist aktiv unterstützen.

Die pflanzlichen und besonders verträglichen Produkte von Aspecton® Junior und Hedelix® sind echte Alternativen bei der Behandlung von Kindern in der Erkältungszeit. Und wer, wenn nicht die kleinen Patienten selbst, haben wohl ein besseres Gespür dafür, wie Fee und Flaschengeist eigentlich heißen?

Die Resonanz des Namenswettbewerbs zeigt, dass Kinder dafür nicht lange überlegen brauchen: mit knapp 1.000 Einsendungen übertrifft die Aktion alle Erwartungen.

Hedelix®-Fee „Hedi“ und Aspecton®-Geist „Anton“ bedanken sich bei allen Teilnehmern für die vielen kreativen Vorschläge – und freuen sich darauf, die Gewinner mit einem individuellen Dankeschön „zu verzaubern“. Die Preise werden den Gewinnern auf dem Postweg nach Hause gesendet.

Mallebrin® von KrewelMeuselbach ist das wahrscheinlich älteste Gurgelkonzentrat der Welt. Eine neue Kampagne rückt jetzt das traditionsreiche Produkt – mit immerhin 105 Jahren – auch für jüngere Zielgruppen in den Fokus und sorgt dafür, dass es auch in Zukunft DAS Gurgelkonzentrat bleibt.

Die aktuelle Inszenierung macht die vermeintliche Schwäche – das Alter – selbstbewusst zur Stärke. So wird z. B. der typische „Neu“-Störer zum „Alt“-Störer. Der souveräne Retro-Auftritt setzt nicht nur auf den traditionellen Charakter der Marke, sondern gibt ihr mit viel Charme neue Frische und Leichtigkeit.

Prägend für die ungewöhnliche Pharma-Kampagne ist ihr „Großmutter-Charme“. Mit Headlines wie „Aus einer Zeit, in der noch gegurgelt und nicht gegoogelt wurde“ und der Rückbesinnung auf wahre Werte trifft sie den heutigen Zeitgeist. Der humorvolle Umgang mit der langen Markenhistorie von Mallebrin® und das trendige Retro-Design sorgen zusätzlich dafür, dass sich junge Menschen angesprochen fühlen.

Untermalt wurde das Bewährte des Gurgelkonzentrats dazu mit einem neuen Claim: „War gut. Ist gut. Tut gut.“

Die Kampagne wurde mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Eine Vielzahl an Aktivitäten – von Anzeigen über Mailings und Schaufensterdekoration bis hin zur Homepage – sorgen für eine breite Präsenz von Mallebrin®.

Mallebrin® wurde seit vielen Jahren nicht mehr aktiv beworben.

Bereits seit Januar 2015 lebt KrewelMeuselbach die neue, visionäre Ausrichtung des Familienunternehmens mit eigener Produktion in Deutschland.

Keine Frage, dass nun auch das äußere Erscheinungsbild an diese innovative Positionierung angepasst wurde. Ein komplett neues Design zieht sich stringent durch alle Instanzen:

Vom Markenlogo, über die Geschäftsausstattung und sämtliche Printwerbemittel wie Broschüren, bis hin zur Website www.krewelmeuselbach.de erscheint das in Eitorf und Gehren ansässige Unternehmen ab dem 1. Dezember 2015 im visionären, frischen Look & Feel.

Das neue Firmenlogo lässt die beiden Namensbestandteile ganz zusammenrücken – ein Symbol für das tatsächliche Zusammenwachsen der zwei starken traditionellen Pharmaunternehmen Krewel und Meuselbach.

Die neue Farbgebung, die sich primär im Logo wiederfindet, impliziert einerseits durch das Grün die wachsende Phytokompetenz von KrewelMeuselbach, andererseits mittels Blau das große Know-How im Bereich klassischer synthetischer Präparate.

  • Klare Fokussierung auf den OTC-Bereich
  • Massiver Ausbau des Außendienstes, individuelle POS-Konzepte
  • Starke Partnerschaften für die Erschließung internationaler Absatzmärkte

Vor einem spannenden Jahr der Neuausrichtung steht Krewel Meuselbach. Mit seinen starken Marken wie Aspecton®, Hedelix® und Ginkgo-Maren® setzt das Familienunternehmen mit eigener Produktion in Deutschland seinen Schwerpunkt zukünftig klar auf den OTC-Bereich.

Hierfür wurde unter anderem der Außendienst personell massiv aufgestockt. Insgesamt 36 Mitarbeiter-/innen besuchen deutschlandweit Apotheken, aber auch Pädiater und HNOs, um die Partnerschaft weiter auszubauen und die Produkte mit individuellen POS-Konzepten nachhaltig zu platzieren.

Neben der national stärkeren Konzentration auf den OTC-Bereich richtet sich der Blick von Krewel Meuselbach 2015 auch weiter auf die ausländischen Absatzmärkte. Schon heute ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Eitorf in mehr als 25 Ländermärkten erfolgreich aktiv. Besonders in den stetig wachsenden, dynamischen und noch nicht gesättigten Märkten Osteuropas, insbesondere Russland und Polen, ist Krewel Meuselbach stark aufgestellt.

Durch individuell gestaltete Kooperationen mit anderen deutschen Pharmaunternehmen sollen zukünftig weitere Exportmärkte erschlossen werden. „Wir konzentrieren uns hierbei gezielt auf Märkte, die unser Länder-Portfolio sinnvoll und ausgewogen ergänzen und unsere Phytokompetenz sowie Strategie langfristig unterstützen“, so Geschäftsführer Thomas Quadt.

Möchten Sie als Apotheke an unserer aufmerksamkeitsstarken POS-Aktion „Immunstark zum Schulstart“ teilnehmen?

Die Aktion unterstützt besonders zum Anfang des neuen Schuljahres beim Abverkauf des Kraftpakets aus der Naturapotheke und umfasst ein POS-Paket mit einer aufmerksamkeitsstarken Schaufensterdekoration, Gehweg-Poster, einem Handverkaufs-Display, Kundenflyer sowie Regalschienen, Deckenhänger und Produktproben.

Damit die Kinder auch perfekt auf den Start ins neue Schuljahr vorbereitet sind, enthält das Paket als weiteren Abgabeartikel praktische Stundenpläne.

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an marketing@krewelmeuselbach.de.